Fuss Sklave

Der Begriff Fußsklave kommt aus dem Sado Maso Sex und hat zwei Bedeutungen. Auf der einen Seite ist der Fußsklave ein SM Sklave, der sich ausgiebig um die Füße einer Domina kümmern muss, was beinhaltet, dass er die Füße massiert, Fußpflege betreibt die Fußnägel lackiert und alles mögliche andere. Der Fußsklave darf auch die Füße der Domina küssen und lecken, wenn es in explizit erlaubt wurde. Der Fußsklave liegt im wörtlichen Sinne der Domina zu Füßen und beginnt die Füße der Herren zu lieben.

Es gibt aber noch eine weitere Rolle des Fuß Sklaven, denn das Wort Sklave bedeutet. dass er in der Hierarchie unter der Frau steht und sich ihr zu Füßen wirft und auf dem Boden liegt. Bei der Erziehung eines richtigen Fußsklaven ist es wichtig, dass der Sklave genau weiß was er tun darf und was nicht. Der Fußsklave muss sich sofort bei Fuß zu seiner Herrin begeben, wenn sie ihn ruft und etwas von ihm verlangt. Anders kann eine Herabsetzung im sadomasochistischen Bereich für den Fußsklaven nicht gehandhabt werden. Die Rolle des geilen Fußsklaven ist somit weit gefächert und es gibt viele Spiele, die man als Fußsklave erleben kann. Der Fußfetischist der Füße liebt, kann in diesem Bereich auch als Fußsklave bezeichnet werden, weil es Fußsklave seiner erotischen Fantasien ist. Dies ist eine weitere Erklärung für das Wort Fußsklave.